"Musikalische" Woche...

Hallo, liebe "Mit-Depris", werdet von mir herzlich gegrüßt.


In den letzten acht Tagen war ich nur sporadisch online, so daß ich hier nicht mehr "richtig" hab' dabei sein können. Jetzt werde ich nachholen; das mir einigermaßen Wichtige nachlesen; mich - halt nachträglich - aktiv beteiligen.


Einiges lief bei mir alten kranken Mann ein bißchen schräg: Soll ja vorkommen auf unserem dritten Planeten...


Den vierten Zyklus meiner Chemo mußte ich verspätet antreten, weil unterflurig in Unruhe gekommen: Zwei Nächte verbrachte ich nämlich davor ziemlich schlaflos. Am vierten - und letzten - Tag im Zyklus, dem 23. des Monats, fing ich an, zunehmende Schwierigkeiten auch mit dem Wasserlassen zu bekommen. Am 25. mußte ich deswegen in die Urologie der Uni-Klinik, wo mir ein Katheter eingesetzt wurde. Voraussichtlich Montag werde ich ihn mir entfernen. Die Schmerzen lassen jetzt allmählich nach.


An etlichen kleineren - sich regelrecht häufenden - Fehlleistungen meinerseits konnte ich ermessen, wie sehr diese Vorfälle mich desorganisiert hatten; wie sehr wir Menschen in solchen Lagen unsere Grenzen spüren.


Im Moment tauche ich langsam wieder auf. Pepino, mein sechsjähriges Katerchen und Freund, ist in diesen Tagen ganz besonders aufmerksam und zugewandt mir gegenüber gewesen...


So! Nun werde ich also im Forum stöbern und lesen, vielleicht auch schreiben... 8)

Kommentare 1

  • Lieber Abifiz,


    Forum ist zweitrangig. Das Leben und vor allem die Gesundheit hier außerhalb gehen immer vor. Und dafür sollst Du alle Zeit der Welt widmen.


    Alles Gute und viel Kraft weiterhin.