Duftöle für gute Laune

Für mich habe ich einen Duft entdeckt, der gute Laune bringt und meine Tief´s positiv beeinflusst.

"Cajeput" wird dem Stirnchakra zugeschrieben.

Hautbeschwerden wie Akne und Hautentzündungen. Schuppenflechte und Schmerzen der Haut sind weitere Einsatzgebiete. Überhaupt lindert das Cajeputöl vielerlei Schmerzen, so auch Zahn- und Ohrenschmerzen.


Inhalationen mit dem Öl des Cajeputbaums vertreiben Erkältungen und sind auch bei chronischen Atemwegserkrankungen zu empfehlen. Schleim- und krampflösende Eigenschaften helfen, den Husten zu besiegen und unterstützen Patienten bei Entzündungen der Stirn- und Nasennebenhöhlen.


Die schmerzlindernde und leicht erwärmende Eigenschaft des Cajeputöls ist hilfreich bei Massagen gegen verspannte und schmerzende Muskeln. Weitere Einsatzgebiete sind Arthritis, Neuralgien und Hexenschuss. Selbst gegen Rheuma helfen die Wirkstoffe des Cajeputbaums. Hier sind Einreibungen und Wickel zu empfehlen.


Frisch und fruchtig ist der Duft, den die Cajeputessenz hinterlässt, wird sie in einer Duftlampe verwendet. Er soll die Abwehrkräfte stärken und gleichzeitig anregend und klärend auf Geist und Gemüt wirken.


Wirkung von Cajeput auf die Seele: Schafft Klarheit bei Entscheidungslosigkeit und Verwirrung. Hilft Menschen, auf die neue Lebensumstände zu kommen. Hilft bei Lethargie, Antriebsschwäche, verleiht Energie, vermag verletzte Seelen zu heilen, hilft auch in schwierigeren Situationen aus der eigenen Mitte heraus zu handeln, bringt Klarheit ins Denken.


Nicht geeignet ist das Cajeputöl für Babys, Kleinkinder und Schwangere.


Natürlich kann Cajeput die Seele nicht heilen, aber es unterstützt Entscheidungen zu treffen und gibt mir z. B. einen gewissen inneren Frieden.


Cajeput gehört zur Familie der Myrtengewächse.



Kommentare 3

  • Zitat

    Die schmerzlindernde und leicht erwärmende Eigenschaft des Cajeputöls...


    Dann ist das wohl nicht so gut für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen denk ich... ? Leicht wärmende Wirkung klingt für mich nach Anregung des Blutkreislaufes/der Blutzirkulation. U.U. könnte das negative Auswirkungen auf das Herz haben...?


    Ist da irgendwas bekannt?

    • Darüber weiß ich jetzt nichts, aber ich werde recherchieren.

    • Das sind die Inhaltsstoffe von Cajeputöl: Cineol, Terpineol, Limonen, Terpene, Linalool, Geraniol, Baldriansäure. Vielleicht hilft das erstmal weiter.