Ich brauche mal einen Rat..

Es gibt 140 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Agrypnie.

  • Ich hab auch kein Verständnis mehr dafür, daß wir uns heute nochmals für unsere Familie, Eltern etc verbiegen oder ändern sollten...


    Ich denk, wir haben das größere Paket zu tragen, was uns krank gemacht hat, viel mitgegeben auch aus dem Elternhaus - und als Dank dafür sollen wir uns heute noch Mühe machen UNS zu ändern für unsere Eltern, damit es einfacher wird? Das seh ich nich mehr ein, ganz ehrlich - JETZT wären andere mal an der Reihe, etwas zu tun - zumindest kann ich Verständnis erwarten - aber selbst das ist zuviel.


    Und ich bin auch die Sprüche leid, was die Eltern alles für uns getan haben.... und dann sollten wir auch dankbar sein und irgendetwas zurück geben.... einen Scheiß werd ich. Ich hoffe immer noch, daß meine Mutter mich überleben wird. Vielleicht ist das der einzigste Weg, daß sie einiges begreift... so hart das klingt.

    "Let the day perish on which i was born..."