Easy Morning Online-Training (kostenlos)

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Agrypnie.

  • Ach ich mach das einfach mal mit - sind eh nur 5 Abende und ich habe festgestellt - auch wenn nicht alles für mich Sinn macht, manchmal sind da auch kleine Sachen dabei - die ich dann für mich behalte oder umbaue.


    Momentan fahre ich noch immer recht gut damit - morgens einfach eine 1/2 Stunde Kaffee trinken, nicht viel denken - möglichst gar nicht und einfach das Leben blöde finden - ohne versuchen gute Sachen zu finden.

    Einfach nur erdulden, danach geht es dann wieder - und ich bin nicht so kaputt, als wenn ich ständig überlege, was ich noch machen muss, warum das Leben lebenswert ist usw.

    Einfach Kaffee und die Zeit absitzen ;-)

  • Ach ich mach das einfach mal mit - sind eh nur 5 Abende und ich habe festgestellt - auch wenn nicht alles für mich Sinn macht, manchmal sind da auch kleine Sachen dabei - die ich dann für mich behalte oder umbaue.


    Ist ja auch in Ordnung, wenns für Dich was bringt.



    Ich glaub, ich kann ihr nicht lang zuhörn, das würd mich auch wieder aggro machen ... :-//


    Sie "predigt" mir zuviel rosa Blümchen in einen merkwürdig einlullenden Ton, auf den ich mich nicht einlassen kann. (alles ist prima und wir ham und alle lieb... so nach dem Motto... ) - ich weiß nicht, ob das so sein muß.




    Momentan fahre ich noch immer recht gut damit - morgens einfach eine 1/2 Stunde Kaffee trinken,


    Da bist Du besser als ich, ich kann damit gut und gern 2 - 3 h verbringen... und danach am liebsten wieder Bett... :-//

    "Let the day perish on which i was born..." - YOU EXIST FOR NOTHING -



  • Sie "predigt" mir zuviel rosa Blümchen in einen merkwürdig einlullenden Ton, auf den ich mich nicht einlassen kann. (alles ist prima und wir ham und alle lieb... so nach dem Motto... ) - ich weiß nicht, ob das so sein muß.

    Ich denke diese Sachen hängen immer ganz stark daran ob man mit dem Menschen klar kommt, mit der Stimmer und Ausstrahlung und ich höre ihr gerne zu - kann aber auch daran liegen, das ich sie live kenne und die Yoga-Kurse live mitgemacht habe.

    Da bist Du besser als ich, ich kann damit gut und gern 2 - 3 h verbringen... und danach am liebsten wieder Bett... :-//

    Bei mir klappt es meistens ganz gut 1/2 - 1 Stunde - aber auch nur wenn ich wirklich nicht überlege, was schön sein "könnte" oder was ich noch machen möchte/will/muss.

    Aber immer klappt es auch nicht

  • Ich denke diese Sachen hängen immer ganz stark daran ob man mit dem Menschen klar kommt,

    Das kann ich ja nicht sagen, möchte darüber auch so nicht urteilen, da ich sie nicht kenne.


    Es ist nur die Erzählweise, mit der ich nicht klar komme. Die Stimme ansich ist angenehm. Die Art, wie sie erzählt macht mich aggro... :p

    "Let the day perish on which i was born..." - YOU EXIST FOR NOTHING -



  • Es ist nur die Erzählweise, mit der ich nicht klar komme. Die Stimme ansich ist angenehm. Die Art, wie sie erzählt macht mich aggro... :p

    Das kenne ich - da muss einfach alles passen.

    Manchen Leuten kann ich auch einfach nicht zuhören ohne aggro zu werden.

    Ist nun einmal so - ist ja auch nichts schlimmes ;-)